Gewohnte Toolketten:

CAM-Programmierung für CNC Roboter

Mit CNC-Robotic nutzen Sie völlig neue Möglichkeiten in der Bearbeitung – können bei Toolketten und Arbeitsprozessen aber auf Bewährtes und Gewohntes zurückgreifen. Das beginnt bei der Programmierung, geht über die 3D-Simulation bis hin zum Postprozessor für die CNC. Offline und effizient generieren Sie den G-Code für Ihre Bearbeitungszellen mit CNC-Robotern.

Digitale Transformation: Den digitalen Zwilling unserer Bearbeitungszellen liefern wir mit.

Programmierung über Ihre
CAM-Systeme

Sie können unsere Bearbeitungszellen mit CNC-Robotern mühelos in CAM-Systeme wie TEBIS oder NX-CAM integrieren. Kinematik, Sicherheitsbereiche und 3D-Modell für Simulationen sind so eingebunden, wie Sie es von anderen Maschinen kennen. Eine kurze Schulung zeigt Ihren CAM-Experten, wie Sie die zusätzlichen Achsen und Möglichkeiten der CNC-Roboter und Werkstücktische unserer Zellen für eine effizientere Bearbeitung nutzen können. Postprozessor und Digitaler Zwilling werden von uns kostenfrei geliefert.

Kein CAM-System?

Die Alternative zu CAM-Systemen ist die Programmierung in Visual Components von Dualis. Wir liefern Ihnen den digitalen Zwilling Ihrer individuellen Bearbeitungszellen mit allen Informationen zum CNC-Roboter und allen Achs-Kinematiken gleich mit. In Visual Components können Sie dann Bearbeitungsprogramme erstellen und komplette Abläufe detailgetreu in 3D simulieren – Erreichbarkeitsprüfung und Kollisionskontrolle inklusive.